Warum lohnt es sich?

Warum lohnt sich der Einsatz eines Wasserenthärters?
WasseraufbereitungVerkalkte Armaturen, Duschwände und Wasserkocher kennt wohl  Jeder. Das leidige Thema  Kalk ist in nahezu jedem Haushalt in Europa zu finden. Kalkhaltiges, hartes Wasser gibt es in vielen Regionen. Bereits ab einer mittleren Wasserhärte lagert sich der Kalk an allen Stellen ab. Besonders stark fällt Kalk aus, wenn das Wasser warm ist. Ab einer Temperatur von 50 Grad beschleunigt sich der Kalkausfall explosionsartig. Aus diesem Grund begegnen wir täglich nach kürzester Zeit hässlichen Kalkablagerungen.

Geld sparen durch weiches Wasser
Sie sparen Energiekosten durch kürzere Heizzeiten. Waschmaschine und Geschirrspüler haben eine längere Lebensdauer. Es entstehen weniger Kosten für Wartung und Reparatur an allen Geräten, die Wasser erhitzen.
Weiches Wasser tut Mensch und Umwelt gut

  • WasseraufbereitungIhre Haut wird porentief rein und fühlt sich weicher an
  • Ihr Haar glänzt und wird seidenweich
  • Sie sparen Duschmittel und Schampoo
  • Sie müssen weniger putzen
  • Rohrleitungen werden geschützt und bleiben frei von Kalk

Mehr genuss bei Kaffee & Tee
Teekenner und Kaffee-Liebhaber wissen weiches Wasser zu schätzen. Die beliebten Getränke schmecken voller und aromatischer, wenn sie mit entkalktem Wasser aufgebrüht werden.
Kuschelweiche Wäsche
Ihre Familie wird es lieben: Kalk macht die Wäsche hart. Mit weichem Wasser ist auch die Wäsche viel weicher und luftig-weich. Ohne Weichspüler, jeden Tag!

Weniger putzen
WasseraufbereitungVerkalkungen sind der Schreck jeder Hausfrau und jedes Hausmannes. Denken Sie nur an all die Armaturen in Küche und Bad, an der Badewanne, in der Dusche, im WC. Auf zeitintensive Putzarbeiten mit umweltschädlichen chemischen Mitteln kann ab sofort verzichtet werden.  So wird der Geldbeutel und die Umwelt gleichzeitig geschont!
Geräte schonen
Tag für Tag lagert sich der Kalk aus dem Wasser in immer dichteren Schichten an den Innenwänden der Rohrleitungen und auf Heizstäben ab. So droht irgendwann ein regelrechter Kalk-Infarkt. Es entstehen enorme Kosten. Mit weichem Wasser bleiben die Rohre frei!
Geräte, die mit weichem Wasser betrieben werden, haben eine längere Lebensdauer. Ausserdem profitieren Sie von längeren Wartungs-Interwallen und weniger Reparaturkosten. Dies betrifft alle Anlagen und Geräte, welche Wasser führen oder erhitzen.
Strom sparen
Hartes Wasser mit hohem Kalkgehalt führt dazu, dass die Heizstäbe in der Waschmaschine und im Geschirrspüler schnell verkalken. Auch Warmwasseraufbereiter, Kaffeemaschinen, Wasserkocher usw. sind betroffen.
Schon eine Kalkschicht von nur einem Millimeter auf dem Heizstab eines Warmwassergerätes führt zu ungefähr 10 Prozent mehr Energieverbrauch.
Weniger Energieverbrauch heisst:

  • WasseraufbereitungDie Umwelt schützen
  • Ressourcen schonen
  • Stromkosten sparen

Kalk und Bakterien
Kalkablagerungen und Korrosion in Rohrleitungen sind von einer sehr unebenen Oberflächenstruktur. Durch die grössere Angriffsfläche und das feuchtwarme Klima entstehen ideale Brutstätten für Bakterien. Auf einer glatten, kalkfreien Oberfläche können sich keine Keime ansiedeln!

<< zurück

Bichsel Energie GmbH
Emmentalstrasse 40
3432 Lützelflüh-Goldbach
Tel 0848 24 24 73
Fax 034 461 41 38
info@bichsel-energie.ch
www.bichsel-energie.ch
www.topwater.ch